Ich bin Jahrgang 1981. In Dresden geboren und aufgewachsen, verschlug es mich mit 19 Jahren ins schöne Oberschwaben. Dort genoss ich eine Ausbildung zur Chemielaborantin und lernte meinen Mann kennen. Wir wurden in Tiefenbach am Federsee sesshaft und leben dort mit unseren zwei Kindern und einigen Haustieren im trautem Eigenheim. Das Spinnen entdeckte ich 2015 beim Nikolausmarkt im Museumsdorf Kürnbach. Der dort ansässige Spinnkreis zeigte mir alles rund ums Wolle spinnen. Später traf ich auf Angelika Gievert, die Gründerin des Rechtensteiner Spinnkreises. Ich genieße die regelmäßigen Spinnabende mit meinen Mädels angelehnt an die alte Tradition des Kunkelns.

Wollige Veranstaltungen

 

Nichts gefunden